Industrie

Nachrichten zur Lebensmittelindustrie

Warsteiner: Neuer Lizenz-Partner in Nepal

Bildquelle: Warsteiner

Warsteiner

Neuer Lizenz-Partner in Nepal

Warsteiner Premium Pilsener wir jetzt auch in Nepal produziert. Warsteiner Inhaberin Catharina Cramer (Foto links) gab jetzt den Startschuss für die lizenzierte Herstellung nach deutschem Reinheitsgebot in der Raj Brauerei im nepalesischen Hakui, denn die Brauerei in der nepalesischen Region Nawalparasi ist ab sofort Warsteiners neuer Partner.

Weiterlesen ...

Werbung

Hochland Gruppe: Umsatzsteigerung in ausländischen Märkten

Bildquelle: Hochland

Hochland Gruppe

Umsatzsteigerung in ausländischen Märkten

Trotz steigender Rohstoffpreise in Deutschland und trotz der Preisschlacht in den USA nach der Übernahme von Franklin Foods: Der Umsatz der Hochland Gruppe in 2017 ist durch Akquisition des US-amerikanischen Frischkäsespezialisten Franklin Foods um rund 20 Prozent gestiegen. Allerdings wurde die Umsatzrendite des Herstellers von neun auf 4,4 Prozent gedrückt.

Weiterlesen ...

Hochland Gruppe: Neuer Vertriebsdirektor

Bildquelle: Hochland

Hochland Gruppe

Neuer Vertriebsdirektor

Hochland Deutschland in Heimenkirch im Allgäu hat Michael Lohrmann (Foto) Anfang April 2018 zum Vertriebsdirektor Consumer Brands ernannt, wie das Unternehmen mitteilt. Sein Verantwortungsbereich umfasse das Key Account Management und den Key Account Support, den Außendienst sowie das Sales Development für das Markengeschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Weiterlesen ...

EU-Verordnung: Chips ohne Krebsrisiko

Bildquelle: LP-Archiv

EU-Verordnung

Chips ohne Krebsrisiko

Mit dem Inkrafttreten der EU-Acrylamid-Verordnung an diesem Mittwoch wird das Krebsrisiko bei der Überhitzung von Kartoffelchips, Pommes Frites und frittierten Kroketten deutlich gemindert. Das beim Erhitzen von Kartoffelprodukten entstehende Acrylamid stellt eine erhebliche Gesundheitsgefahr dar.

Weiterlesen ...

Nestlé Deutschland: Stärkt Schokoladenwerk in Hamburg

Bildquelle: Nestlé Deutschland AG

Nestlé Deutschland

Stärkt Schokoladenwerk in Hamburg

Mit einem Investment von rund 40 Millionen Euro in Ausbau und Modernisierung der Produktionsanlagen und -prozesse richtet Nestlé Deutschland das Werk in Schokoladenwerk in Hamburg für die Zukunft aus: „Indem wir die Produktvielfalt ausbauen und Produktionskapazitäten sowie Produktqualität erhöhen, schaffen wir die Voraussetzungen für weiteres Wachstum im Markt“, sagt Alexander Knoch (Foto), Vorstand Technik und Werke. Neu im Portfolio: Kit-Kat Ruby mit rosa Ruby-Schokolade. Der Riegel geht exklusiv an Rewe.

Weiterlesen ...