Sortiment-Nachrichten

Nachrichten zu über 40 Warengruppen.

Verbraucherschutz: Kommt Werbeverbot für ungesunde Lebensmittel?

Bildquelle: LP-Archiv

Verbraucherschutz

Kommt Werbeverbot für ungesunde Lebensmittel?

Die Bundesländer wollen Kinder und Jugendliche besser vor gezielter Werbung für Dickmacher schützen. Das haben die Verbraucherschutzminister der Länder am Freitag in Saarbrücken beschlossen. Die Bundesregierung solle prüfen, welche „rechtlichen Maßnahmen“ ergriffen werden könnten, zum Beispiel ein Verbot von Lockwerbung für ungesunde Lebensmittel.

Weiterlesen ...

Werbung

Tiefkühl-Star 2018: Schnell noch bewerben!

Bildquelle: LP Archiv/E-Center Wehrmann

Tiefkühl-Star 2018

Schnell noch bewerben!

Sie haben eine hervorragende TK-Abteilung? Sie haben tolle Ideen zur Präsentation? Sie platzieren die Produkte punktgenau für den Kunden? Dann bewerben Sie sich für den Tiefkühl-Star 2018 von Lebensmittel Praxis und dem Deutschen Tiefkühlinstitut (dti). Wir haben den Einsendeschluss bis zum 1. Juli verlängert!

Weiterlesen ...

Schweinefleisch-Preise: Stabile Lage

Bildquelle: Wiesenhof-Studie 2017

Schweinefleisch-Preise

Stabile Lage

Trotz steigender Nachfrage nach Grillfleisch vor dem Start der Fußball-WM müssen die Verbraucher wohl nicht mehr dafür zahlen. «Der Preisrahmen ist relativ stabil», sagte Marktexperte Thomas Els von der Agrarmarkt Informationsgesellschaft (AMI) in Bonn. Bei Fleisch gebe es nicht die starken Preisschwankungen wie bei Obst, Gemüse oder bei Butter.

Weiterlesen ...

Landgard: Internationale Partnerschaften ausgebaut

Landgard

Internationale Partnerschaften ausgebaut

Mit dem marokkanischen Familienunternehmen Risouss Agricole (Gemüse), den türkischen Erzeugern des weltweiten Produzenten Unifrutti (Kirschen) oder dem türkischen Familienbetrieb Cena entwickelt sich Landgard als starke internationale vermarktende Erzeugergenossenschaft weiter zum internationalen Partner im ersthändigen Warenbezug seiner strategischen Handelskunden.

Weiterlesen ...

Spirituosen: „Glen“ wieder vor Gericht

Bildquelle: Scotch Whisky Association

Spirituosen

„Glen“ wieder vor Gericht

„Glen“-Whisky aus Deutschland könnte nach Auffassung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) unter Umständen Verbraucher verwirren. Grund ist eine mögliche Verwechslungsgefahr mit schottischem Whisky. Dies zu prüfen sei jedoch Sache des zuständigen deutschen Gerichts, befanden die obersten EU-Richter in Luxemburg (Rechtssache C-44/17). Der Streit zwischen der schottischen Whisky-Vereinigung und einem schwäbischen Hersteller geht damit in die nächste Runde.

Weiterlesen ...