Sortiment-Nachrichten

Nachrichten zu über 40 Warengruppen.

Fischfangquoten: Umstrittenes Aalfangverbot

Bildquelle: Getty Images

Fischfangquoten

Umstrittenes Aalfangverbot

Die EU-Fischereiminister könnten den Aal für die Fangsaison 2018 am nächsten Montag auf die rote Liste setzen. Die EU-Kommission schlägt dem Ministerrat vor, ab dem 1. Januar 2018 ein einjähriges Aalfangverbot für Nord- und Ostsee sowie die EU-Binnengewässer zu beschließen.

Weiterlesen ...

Werbung

Veggie: Neues Prüfzeichen für Lebensmittel

Bildquelle: SGS

Veggie

Neues Prüfzeichen für Lebensmittel

Die internationale Prüfgesellschaft SGS hat neue Siegel zur Kennzeichnung veganer beziehungsweise vegetarischer Lebensmittel und Getränke entwickelt. Das neue, freiwillige Prüfzeichen „für die vegetarische / vegane Ernährung geeignet“ erhalten ausschließlich Produkte, die unabhängige Kontrollen entlang eines strengen Kriterienkatalogs durchlaufen haben.

Weiterlesen ...

Senioren-Union NRW: Nüsse statt „Zucker-Orgien“

Bildquelle: margouillatphotos

Senioren-Union NRW

Nüsse statt „Zucker-Orgien“

Warnhinweise und Schockbilder auf Schokoladentafeln und Bonbontüten – das könnte aus Sicht der Senioren-Union Nordrhein-Westfalen (NRW) gegen „Zucker-Orgien“ an Weihnachten helfen. Ihr Landesvorsitzender Leonhard Kuckart regt an, die Gesundheitsgefahren auf Verpackungen von Süßigkeiten ebenso drastisch zu veranschaulichen wie auf Zigarettenschachteln. Statt Bonbons empfiehlt er Nüsse.

Weiterlesen ...

Meinungsforscher: Hanf und Chagapilz sind 2018 Trend

Bildquelle: druvo

Meinungsforscher

Hanf und Chagapilz sind 2018 Trend

Hanf, der sibirische Chagapilz, grünes Bananenmehl, blaue Algen: Das sind die Trendzutaten 2018. Sagen zumindest die britischen Marktforscher von Mintel. Die Ergebnisse basieren zum einen auf der unternehmenseigenen Datenbank weltweiter Produktneueinführungen, zum anderen auf Verbraucherbefragungen.

Weiterlesen ...

Deutsche See: Legt Berufung gegen VW-Abgasurteil ein

Deutsche See

Legt Berufung gegen VW-Abgasurteil ein

Deutsche See geht mit seiner Schadenersatzforderung wegen der Abgasmanipulationen von Volkswagen in Berufung. Gestern legte das Unternehmen gegen die im Oktober getroffene Entscheidung der Zivilkammer des Landgerichts Braunschweig Rechtsmittel ein. Das Gericht hatte im Oktober eine Klage auf Rückzahlung von Leasingraten und Wartungskosten in Höhe von etwa 12,5 Mio. Euro abgewiesen.

Weiterlesen ...