Umfrage Verbraucher setzen auf regionale Lebensmittel

Drei Viertel der Menschen in NRW wünschen sich beim Einkauf mehr Lebensmittel aus der Region. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov. Je älter die Befragten sind, desto größer ist die Nachfrage.

Dienstag, 08. Dezember 2020 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Verbraucher setzen auf regionale Lebensmittel
Bildquelle: Carsten Hoppen

Für die Umfrage wurden 1181 Menschen aus NRW repräsentativ zu ihrer Einstellung zu regionalen Lebensmitteln befragt. Bei den Menschen ab 55 Jahren wünschen sich 79 Prozent eine größere Vielfalt bei regionalen Produkten, in der Gruppe der 18- bis 24-Jährigen sind es 67 Prozent, teilt das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz mit.

Vier von zehn aller Befragten gaben an, während der Pandemie verstärkt mit einem regionalen Fokus eingekauft und konsumiert zu haben. Dabei entfielen 91 Prozent der Käufe auf Gemüse und Obst, 51 auf Fleisch, 46 auf Backwaren und 22 Prozent auf Getränke.

Neue Produkte

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten