Anzeige

Bundesinstitut für Risikobewertung Neue Vizepräsidentin

Lebensmittel Praxis | 02. März 2020
Bundesinstitut für Risikobewertung: Neue Vizepräsidentin
Bildquelle: Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)

Die Lebensmittelchemikerin Tanja Schwerdtle (Foto) ist neue Vizepräsidentin des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR). Sie ist zum 1. März von der Universität Potsdam, wo sie eine Professur für Lebensmittelchemie innehatte, an das BfR gewechselt.

Anzeige

Schwerdtle (45) ist Nachfolgerin von Professor Reiner Wittkowski, der 2019 in den Ruhestand ging. Zu ihren wissenschaftlichen Schwerpunkten zählt die Erforschung von Metallverbindungen wie Quecksilber und Kupfer sowie von Spurenelementen wie Selen und Mangan und ihren Wirkungen auf den menschlichen Organismus. Tanja Schwerdtle ist für ihre wissenschaftlichen Leistungen mehrfach ausgezeichnet worden und Mitglied in zahlreichen wissenschaftlichen Gremien, so bei der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit EFSA.