Kochboxen Hellofresh startet Produktion in neuem Werk

Der Kochboxenlieferant Hellofresh hat mit der Produktion in seinem neuen Werk in Barleben bei Magdeburg begonnen. Am Montag sei die erste Kundenbox gepackt worden, teilte Werksleiterin Michaela Smith mit.

Mittwoch, 23. November 2022 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Hellofresh startet Produktion in neuem Werk
Bildquelle: Hellofresh

Nach Verden an der Aller handelt es sich um den zweiten Produktionsstandort von Hellofresh in Deutschland. Laut Unternehmensangaben stehen am neuen Standort, nahe der A2 und der A14, etwa 31.000 Quadratmeter Hallenfläche zur Verfügung. Dazu kommen rund 3.900 Quadratmeter Büros und Sozialflächen.

Vom neuen Produktionsstandort aus will Hellofresh Kunden in ganz Deutschland und in Österreich beliefern, heißt es. Zur Produktionskapazität und Investitionshöhe machte das Unternehmen keine Angaben.

Im neuen Werk arbeiteten derzeit 160 Menschen. Im kommenden Jahr wolle man hier rund 500 Menschen beschäftigen, gab das Unternehmen an. Für das Frühjahr 2023 plane man zudem den Start der automatisierten Produktion. Die Kapazität reiche für bis zu 2.000 Beschäftigte.

Hellofresh wurde 2011 gegründet und nach eigenen Angaben in 19 Ländern tätig. Dabei sei Spanien kürzlich dazugekommen. Mit Barleben gebe es aktuell 42 Produktionsstätten weltweit.

Viel gelesen in Hersteller

Produkt des Jahres 2023

Neue Produkte

Anteil der Herbstgebäcke am Absatz - in Deutschland

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten