Geschäftsjahr Danone erhöht Prognose

Danone erwartet nach eigenen Angaben für dieses Jahr ein stärkeres Wachstum. Um steigende Kosten auszugleichen, hatte der Lebensmittelhersteller in den vergangenen Monaten die Preise erhöht und so den Umsatz steigern können.

Mittwoch, 27. Juli 2022 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Danone erhöht Prognose
Bildquelle: Danone

Während das Management zuvor ein Wachstum von 3 bis 5 Prozent erwartet hatte, konnte Danone seinen Umsatz im zweiten Quartal um 7,7 Prozent auf knapp 6,2 Milliarden Euro steigern.

Das Geschäft in Nordamerika verzeichnete dabei ein überdurchschnittlich starkes Wachstum, teilt Danone mit. Die Region Asien und Ozeanien schnitt hingegen unterdurchschnittlich ab, was der Konzern für eine Folge der coronabedingten Lockdowns hält. Auch die Kostenerhöhungen belasteten den Konzern.

Unternehmenschef Antoine de Saint-Affrique erklärt: „Die Qualität der Ergebnisse des ersten Halbjahres ist ermutigend und lässt uns für das Gesamtjahr ein vergleichbares Umsatzwachstum von 5 bis 6 Prozent erwarten“.

Viel gelesen in Hersteller

Neue Produkte

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten