Anzeige

Lebensmittelhygiene Bund-Länder-Treffen zu Lebensmittelsicherheit am 25. Oktober

Lebensmittel Praxis | 15. Oktober 2019
Lebensmittelhygiene: Bund-Länder-Treffen zu Lebensmittelsicherheit am 25. Oktober
Bildquelle: CDU Rheinland-Pfalz

Angesichts mehrerer Rückrufe wegen verunreinigter Lebensmittel will Bundesernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) mit den Ländern über Konsequenzen beraten. Bei einem Gespräch mit den zuständigen Länderministern am 25. Oktober in Berlin solle es um die Identifizierung von Schwachstellen und Verbesserungsmöglichkeiten gehen, wie das Bundesministerium mitteilte.

Anzeige

Dazu zählten eine bessere Vernetzung von Verantwortlichkeiten und mehr Austausch, um voneinander zu lernen. Das Ressort bekräftigte, dass die Länder für die Lebensmittelüberwachung zuständig seien. Dazu gehörten etwa ausreichend Personal und das Bearbeitungstempo bei Verdachtsfällen. Kürzlich hatten der Milchhändler Deutsches Milchkontor (DMK) und das Unternehmen Fude + Serrahn wegen Durchfallerregern bestimmte Packungen fettarmer Frischmilch vom Markt genommen. In Hessen ist seit Anfang Oktober der Betrieb des Herstellers Wilke Waldecker Fleisch- und Wurstwaren geschlossen, nachdem in Produkten wiederholt Listerien nachgewiesen wurden.