Anzeige

Schloss Wachenheim Übernimmt die verbleibenden Anteile

Lebensmittel Praxis | 01. Februar 2019
Schloss Wachenheim: Übernimmt die verbleibenden Anteile

Bildquelle: Schloss Wachenheim

Die Schloss Wachenheim AG hat zum 1. Januar 2019 die restlichen 30 Prozent der Anteile an Rindchen‘s Weinkontor GmbH & Co. KG übernommen.

Anzeige

Der Weinhändler vertreibt sein Sortiment in eigenen Fachgeschäften, in Partnerkontoren, im Onlinehandel sowie über Systempartnerschaften und als Partner der Gastronomie und des Fachhandels mit einem Gesamtumsatz von rund 20 Millionen Euro. „Der Integrationsprozess ist mit der Unterstützung aller beteiligten Abteilungen hervorragend und vor dem Zeitplan abgelaufen“, bestätigt Oliver Gloden, Vorstandsprecher der Schloss Wachenheim AG. Im Zuge der Übernahme der restlichen Anteile sind die ehemaligen Eigentümer aus dem operativen Geschäft ausgeschieden. Gerd Rindchen wird dem Unternehmen jedoch weiterhin beratend zur Seite stehen. Die neue Geschäftsführung von Rindchen‘s Weinkontor ist somit seit dem 01. Januar 2019 mit Horst Hillesheim, Mitglied des Vorstands der Schloss Wachenheim AG, und Marcel Theisinger, Prokurist der Schloss Wachenheim AG, besetzt.