Fleisch Vion schließt Schlachthof

Aufgrund des rückläufigen Fleischkonsums sowie der Überkapazität an Schlachthöfen in Norddeutschland plant die Vion Food Group die Schließung seines nördlichsten Standorts bis Ende Juli 2023. Die Konsolidierung betrifft 250 Mitarbeiter, teilt Vion mit.

Freitag, 26. Mai 2023 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Vion schließt Schlachthof
Bildquelle: Vion Food Group

Bereits seit 2012 habe das Unternehmen die Produktionskapazitäten am Standort Bad Bramstedt immer weiter zurückgefahren. Der sinkende Fleischkonsum der Verbraucher und die aktuelle Marktlage habe nun zur endgültigen Schließung geführt, so der Fleischkonzern. „Die geplante Schließung ist Teil der Anpassung an unseren deutschen Standorten, um Angebot und Nachfrage auf dem deutschen Markt, der unter Druck steht, wieder ins Gleichgewicht zu bringen“, äußert sich Vion CEO Ronald Lotgerink zur Standortschließung.

Für die betroffenen 250 Mitarbeiter verhandelt Vion aktuell mit dem Betriebsrat einen Interessensausgleich sowie einen Sozialplan, der auch eine Versetzung an andere Standorte des Unternehmens denkbar macht.

Das Tochterunternehmen Vion Zucht- und Nutzvieh sei von der Schließung nicht betroffen. Vion will in den kommenden Wochen das Angebot der Schlachtkapazitäten im Norden sondieren.

Im Süden Deutschlands hatte Vion im Frühjahr die Zerlegung aus dem Schweineschlachtbetrieb in Landshut nach Vilshofen und Crailsheim überführt und setzt auf eine enge strategische Parnterschaft mit der EG Südbayern. Der Vion Standort Landshut gilt zukünftig als regionale Niederlassung und die Standorte Crailsheim und Vilshofen sollen zur „zentralen Drehscheibe für die Schweinefleischaktivitäten“ in Süddeutschland aufgebaut werden.

Anzeige

Cyberz

Trefft uns am 15. Juni in München!

Manfred Vondran, CEO, und Anja Vogel, Marktforschung, vom norddeutschen Haferspezialisten Peter Kölln sprechen auf dem 31. Symposium Feines Essen + Trinken.
Mehr erfahren...

Viel gelesen in Hersteller

Produkt des Jahres 2023

Neue Produkte

Nachhaltigkeit

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten