Geschäftsjahr Bell Food Group steigert Umsatz und Gewinn

Die Bell Food Group erzielte 2021 das beste Geschäftsjahr der Firmengeschichte. Dabei zeigte sich die Nachfrage aufgrund der Corona-Pandemie übers ganze Jahr volatil.

Freitag, 11. Februar 2022 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Bell Food Group steigert Umsatz und Gewinn
Bildquelle: Bell Food Group

Die Bell Food Group konnte 2021 an das gute Vorjahr anknüpfen und erhöhte mit 4,2 Milliarden Schweizer Franken den bereinigten Warenumsatz um 3,2 Prozent. Einen wichtigen Anteil leistete das starke Retailgeschäft mit Fleischwaren und Convenience-Produkten in der Schweiz. Das Geschäft mit To-go-Convenience und der Absatzkanal Food Service zeigten nach dem coronabedingten Rückgang im Vorjahr Tendenzen zur Erholung.

Mit 129,5 Millionen Schweizer Franken liegt der bereinigte Jahresgewinn um 11,8 Millionen Schweizer Franken über dem Vorjahr.

Mit der Lockerung der Corona-Maßnahmen im Frühjahr und Sommer hat sich der Umsatz im Bereich Food Service langsam erholt. Demgegenüber gingen die Umsätze im Absatzkanal Retail zurück, allerdings in geringerem Umfang als erwartet, hieß es in einer Pressemeldung. In den Märkten sei eine gewisse Unsicherheit und Zurückhaltung zu spüren gewesen.

In der zweiten Jahreshälfte machten sich steigende Preise für pflanzliche Rohstoffe, Hilfs- und Verpackungsmaterial sowie Energie bemerkbar. Insgesamt war die Nachfragesituation über das gesamte Berichtsjahr volatil und hat sich mit dem Einsetzen der Omikronwelle im letzten Quartal 2021 zusätzlich verstärkt.

 

 

 

 

 

Anzeige

Neuer Markenauftritt

NEU - Die vegane GAZİ Linie!

Genussvolle Schlemmermomente auf rein pflanzlicher Basis mit der bio-zertifizierten Produktvielfalt von GAZİ - ideal für Grill und Pfanne. Mehr erfahren

 

Neue Produkte

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten