Agrarsektor Deutsche Ausfuhren steigen

Deutsche Produzenten konnten 2021 Agrarprodukten, Lebensmittel und Landtechnik im Wert von knapp 84 Milliarden Euro exportieren, eine Steigerung von 4,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das gab die German Export Association for Food and Agriproducts (Gefa) bekannt.

Freitag, 14. Januar 2022 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Deutsche Ausfuhren steigen
Bildquelle: Getty Images

Insbesondere die Landtechnik konnte mit einem Plus von 18 Prozent deutlich zulegen, teilte Gefa-Sprecher Hartmut Kretschmer der dpa mit. Auch pflanzliche Nahrungsmittel verzeichneten mit 4,9 Prozent eine größere Exportsteigerung als im Jahr zuvor. Fleisch und Fleischwaren verzeichneten hingegen in den ersten zehn Monaten des letzten Jahres einen Ausfuhrrückgang in Höhe von 5,6 Prozent. Den Grund hierfür verortet die Gefa in einer gefallenen Nachfrage seitens ausländischer Restaurants und Kantinen im Zuge der Pandemie. Zahlen für den November und Dezember lagen der Organisation nicht vor.

Trotz der Ausfuhrsteigerungen verzeichnete die Handelsbilanz der Agrarbranche ein Jahresdefizit in Höhe von 16,5 Milliarden Euro. Somit importiert Deutschland wesentlich mehr Produkte, als es exportiert. Kretschmer nannte neben Corona auch die Auswirkungen des Brexits, Lieferkettenprobleme und den Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest als weitere Herausforderungen, denen sich die Branche hierzulande konfrontiert sieht.

 

Anzeige

Neuer Markenauftritt

NEU - Die vegane GAZİ Linie!

Genussvolle Schlemmermomente auf rein pflanzlicher Basis mit der bio-zertifizierten Produktvielfalt von GAZİ - ideal für Grill und Pfanne. Mehr erfahren

 

Neue Produkte

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten