Anzeige

Henkell Freixenet Verkauf von Spirituosenmarken

Lebensmittel Praxis | 02. Juli 2019
Henkell Freixenet: Verkauf von Spirituosenmarken
Bildquelle: LP-Archiv

Henkell Freixenet, der weltweit führende Hersteller von Qualitätsschaumwein (Cava, Prosecco, Crémant, Sekt sowie Champagner), hat die Spirituosenmarken Scharlachberg Meisterspirituose, Jacobi 1880, Stern-Marke und Holborn an die August Ernst GmbH & Co. KG in Bad Oldesloe verkauft. Über den Verkaufspreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Anzeige

Mit dem Verkauf fokussiert Henkell Freixenet nach eigenen Angaben sein Spirituosensortiment, um seine Kernmarken in diesem Segment forciert weiter auszubauen und weiterzuentwickeln. Neben anderen zählen zu diesen der deutsche Marktführer Wodka Gorbatschow, der Kult-Kräuterlikör Kuemmerling sowie der international beliebte Kokoslikör Mangaroca Batida de Côco und die führende deutsche Rum-Marke Pott Rum.

Die August Ernst GmbH und Co. KG produziert und vertreibt hochwertige Spirituosen. Neben der führenden Korn-Marke „Oldesloer“ handelt es sich um die Marken Specht, Meeraner und Greizer. Das breite Portfolio aus Kornbränden, Obstbränden und Likören wird national als auch international vertrieben.