Stockmeyer Rückruf von Teewurst

Die Westfälische Fleischwarenfabrik Stockmeyer hat eine Charge Teewurst wegen Salmonellen zurückgerufen. Betroffen sind die 125-g-Packungen „Delikatess Teewurst“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 08.02.2018 und der Chargennummer L87 HXS.

Freitag, 19. Januar 2018 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Rückruf von Teewurst
Bildquelle: Stockmeyer

Die Produkte wurden in Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Hessen, Rheinland-Pfalz und Bayern verkauft. Kundenanfragen werden telefonisch entgegen genommen und das Unternehmen hat zugesagt, den Verkaufspreis zu erstatten. Verbrauchern wird geraten ärztliche Hilfe aufzusuchen, wenn nach dem Verzehr der betroffenen Wurstsorte Symptome auftreten.

Neue Produkte

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten