Branchenkonjunktur Einzelhandel auf Wachstumskurs

Deutschlands Einzelhändler haben im Juli bessere Geschäfte gemacht als im Vorjahresmonat. Der Umsatz stieg bereinigt um Preiserhöhungen (real) um 4,4 Prozent, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Nominal legten die Erlöse um 5,4 Prozent zu. Allerdings gab es im Juli 2019 einen Verkaufstag mehr als ein Jahr zuvor.

Freitag, 30. August 2019 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Einzelhandel auf Wachstumskurs
Bildquelle: Wolfgang Schmidt

In den ersten sieben Monaten blieb der Einzelhandel damit auf Wachstumskurs. Von Januar bis Juli kletterte der Umsatz um real 2,8 Prozent und nominal um 3,5 Prozent. Der Privatkonsum ist eine wichtige Stütze der deutschen Wirtschaft. Die Verbraucher sind nach jüngsten Angaben des GfK-Marktforschungsinstituts trotz der Konjunkturabkühlung weiter in Kauflaune. Der Außenhandel leidet dagegen unter internationalen Handelskonflikten und der Abschwächung der Weltwirtschaft und bremste zuletzt das Wirtschaftswachstum in Deutschland.

Anzeige

Craemer Food Tech Teaser Banner

All you need is HOPE

Entdecke die vegane Vielfalt von HOPE!
Creamy – Yummy – Happy und 100% pflanzlich.
Veränderung beginnt mit HOPE. Bist du dabei?

Viel gelesen in Handel

Neue Produkte

Anteil der Herbstgebäcke am Absatz - in Deutschland

Käse-Star 2022

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten