Edeka Südbayern:Integration von Tengelmann-Filialen abgeschlossen

Bildquelle: Edeka Südbayern

Edeka Südbayern Integration von Tengelmann-Filialen abgeschlossen

Die Edeka Südbayern hat die Integration der übernommenen Tengelmann-Filialen erfolgreich abgeschlossen. Zum 1. Oktober übernimmt der Händler alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Region München / Oberbayern. Dazu zählen auch die Angestellten des bereits integrierten Birkenhof-Fleischwerkes in Donauwörth, der Verwaltung und des Logistikzentrums in Eching.

Anzeige

Seit Mitte Juli wurden 170 Standorte auf den Edeka-Schriftzug umgeflaggt. Elf Filialen wurden komplett umgebaut, viele ladenbaulich modernisiert, Sortimente sind überarbeitet. Die technische Infrastruktur ist auf das Edeka eigene Warenwirtschaftssystem umgestellt.

„Mit vollendeter Integration ist die Optimierung unserer neuen Standorte nicht beendet“, unterstreicht Claus Hollinger, Geschäftsführer der Edeka Südbayern. „Wir betrachten dies als einen kontinuierlichen Prozess und werden weiter für frischen Wind im südbayerischen Lebensmittel-Einzelhandel sorgen.“