Netto Marken-Discount Eier von Legehennen mit ungekürzten Schnäbeln

Netto Marken-Discount verkauft ab sofort in seinen rund 4.170 Filialen in Deutschland ausschließlich Eier von Legehennen mit ungekürzten Schnäbeln. Sie tragen, wie alle Eier, die der Discounter vertreibt, das Siegel „Ohne Gentechnik“ und kommen zu 100 Prozent aus Deutschland.

Donnerstag, 05. Oktober 2017 - Handel
Lebensmittel Praxis
Vom Land, 6 frische deutsche Eier aus Bodenhaltung (Bildquelle: (c) Netto Marken-Discount) / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/72216 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Netto Marken-Discount AG & Co. KG"
Bildquelle: Netto Marken-Discount

Damit hat der Discounter seine bundesweite Sortimentsumstellung schon deutlich vor dem vom „Verein für kontrollierte alternative Tierhaltungsformen“ (KAT) für alle Mitgliedsbetriebe festgelegten Stichtag zum 31. August 2018 abgeschlossen. Mithilfe der Printnummer auf jedem Ei können alle Netto-Kunden online transparent nachvollziehen, dass alle Zulieferbetriebe erfolgreich vom KAT auf die Einhaltung des Verbots des Schnabelkürzens bei Legehennen kontrolliert wurden. Dank angepasster Haltungsumwelt in den Stallungen, umfassender Tierbetreuung und Gesundheitsmanagement sowie durch das Einstreuen von Heu oder Stroh und andere Beschäftigungsmaterialien können alle Legehennen dort artgerecht picken und scharren. Ein Kürzen der Schnäbel ist somit nicht mehr nötig.

Anzeige

HMY - Euroshop

Nachhaltigkeit im Einzelhandel

Wie die HMY Group das Eco-Design weltweit in den Handel bringt.
Mehr erfahren...

Viel gelesen in Handel

Neue Produkte

Top Themen Marketingjahr 2023

Nachhaltigkeit

Käse-Star 2022

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten