Anzeige

Amazon Plant Supermärkte in Frankreich

Lebensmittel Praxis | 04. Oktober 2017
Amazon: Plant Supermärkte in Frankreich

Bildquelle: Amazon

Amazon will offenbar in Europa sein kassenloses Supermarkt-Konzept Amazon Go an den Start bringen. Der Online-Riese unter Führung von Jeff Bezos (Foto) suche nach möglichen Partnern und Zukaufmöglichkeiten in Frankreich, berichtet „Le Monde“. Auch in Großbritannien wolle das US-Unternehmen Läden aufmachen.

Anzeige

Laut der Zeitung plane Amazon, innerhalb der nächsten beiden Jahre etwa 15 stationäre Läden nach dem Vorbild von Amazon Go in Frankreich eröffnen, vor allem in Paris. Der Online-Händler habe nach Informationen des Blattes Interesse an den zum Konzern Casino gehörenden Monoprix-Märkten. Casino wolle diese aber „Le Monde“ zufolge nicht verkaufen. Das Blatt berichtet weiter, dass Amazon auch bei den Rivalen Intermarché und Système U angeklopft habe. Der US-Gigant habe dabei sowohl eine Vertriebspartnerschaft als auch einen Zukauf im Blick. Die beteiligten Unternehmen wollten sich zunächst nicht äußern.

Auch in Großbritannien sucht der Online-Händler nach Angaben von „Le Monde“ Partner. So sei die Supermarkt-Kette Morrisons erfolglos kontaktiert worden. Es sei die Strategie des Internet-Konzerns, Läden in Eigenregie zu eröffnen, um den Druck auf den Handel zu erhöhen, zitiert das Blatt einen Branchenkenner.