Crowdinvestment-Kampagne Nucao braucht neue Finanzspritze

Das Leipziger Schokoladen-Start-up Nucao will seine Wachstumspläne über eine weitere Crowdinvestment-Kampagne finanzieren. Das frische Kapital soll in Neulistungen, Marketingkampagnen und Nachhaltigkeitsmaßnahmen investiert werden.

Dienstag, 25. Juni 2024 - Hersteller
Bettina Röttig
Artikelbild Nucao braucht neue Finanzspritze
Bildquelle: Nucao

Nucao, Hersteller von schokolierten Früchten, Schokoriegeln und Schokotafeln, startet am 25. Juni 2024 eine Crowdinvestment-Kampagne über die Plattform Econeers. Bis zu 990.000 Euro sollen eingesammelt werden. Mit Hilfe der Finanzspritze soll das weitere Wachstum realisiert werden. Schwarminvestoren sollen von einem festen Zinssatz von bis zu 8 Prozent pro Jahr, Produktpaketen sowie einer Erfolgsbeteiligung profitieren. 

Das Schokoladen-Startup hat nach eigenen Angaben im ersten Quartal 2024 seinen Umsatz um 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum steigern. Zur positiven Entwicklung beigetragen haben die Neueinführung der Schokoladentafeln und der weißen, schokolierten Früchte, so Mathias Tholey, Mit-Gründer von Nucao. „Wir streben ein profitables viertes Quartal an, bei einem Umsatzwachstum 2024 von über 70 Prozent zum Vorjahr. Dieses Momentum wollen wir mit der neuen Kampagne bestärken, um weiter stabil wachsen zu können," erklärt Tholey.

Mit Hilfe der Schwarmfinanzierung sollen Neulistungen der Schokotafeln und weißen, schokolierten Früchte erfolgreich umgesetzt werden. Das erfordere höhere Lagerkosten sowie Investitionen in den Vertrieb und gezielte Marketingkampagnen, um die Bekanntheit des Unternehmens weiter zu steigern.

Gleichzeitig will das Unternehmen seine Nachhaltigkeitsstandards weiter verbessern. Bis 2025 soll der gesamte Kakao des Sortiments auf Naturland-zertifizierte Ware umgestellt sein. Die Schokoladentafeln tragen diese Zertifizierung bereits und enthalten Kakao aus 100 Prozent Agroforstwirtschaft.

Bereits vor fünf Jahren hatte Nucao über eine Kampagne bei Econeers  500.000 Euro Kapital eingesammelt, 2023 kam über eine Kampagne bei Companisto rund 1 Million Euro Kapital zusammen. Mit der letzten Finanzierungsrunde konnte Nucao das gesamte Sortiment auf nachhaltigere Papierverpackungen umstellen und die neuen Naturland-zertifizierten Schokoladentafeln bei Rewe und dm-Drogeriemarkt in die Regale bringen. Aktuell sind die Produkte der Marke bereits in rund 9.000 Outlets zu finden.

Nucao wurde 2016 von drei Wirtschaftsingenieuren gegründet. Zu den Gesellschaftern des Start-ups gehören unter anderem der Formel-1-Weltmeister und Nachhaltigkeitsunternehmer Nico Rosberg, der Geschäftsführer des Senf-Produzenten Develey, Michael Durach, und Michael Busch, ehemaliger Thalia-CEO, sowie DLF Venture, Five Seasons Ventures und DH Ventures (Delivery Hero). Seit letztem Jahr ist zudem der Verpackungsspezialist Koehler Paper investiert.

Neue Produkte

Viel gelesen in Hersteller

Nachhaltigkeit

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten