Personalie Managementwechsel bei Vion

Klaus Voigt (Foto, links) übergibt die Betriebsleitung des Schweineschlachtbetriebs Vion in Perleberg an Ringo Beinroth (Foto, rechts). Damit verabschiedet sich Voigt nach 25 Jahren als Standortleiter und späterer Geschäftsführer in die Altersteilzeit.

Donnerstag, 11. August 2022 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Managementwechsel bei Vion
Bildquelle: Vion

Klaus Voigt arbeitete Ende der 80er-Jahre zunächst als Vieheinkäufer, nachdem er sein Studium und das anschließende Traineeprogramm bei der Zentralgenossenschaft Hannover (CG) abgeschlossen hat. Dort übernahm der Diplom-Agrar-Ingenieur 1990 die Rolle als Sonderbeauftragter für die neuen Bundesländer.

Mit der Fusion der CG mit Nordfleisch wechselte Voigt 1991 in die entstandene Norddeutsche Fleischzentrale GmbH (NFZ) und übernahm hier im Januar 1996 die Standortleitung des Schweineschlachtbetriebs in Perleberg. 2008 wurde er dann verantwortlicher Geschäftsführer der Vion Perleberg GmbH.

Seine Nachfolge übernimmt Ringo Beinroth. Der ausgebildete Fleischingenieur wechselte nach ersten Managementfunktionen bei Kaufland und Danish Crown vor neun Jahren von der Goldschmaus-Gruppe zu Vion. Hier war er zunächst verantwortlich  für die Koordination der Vion-Warenströme. Von 2014 bis 2017 war Beinroth Betriebsleiter des damaligen Standorts Zeven und wechselte anschließend als Operational Manager zu den Vion-Betrieben in Landshut und Vilshofen.

Viel gelesen in Hersteller

Neue Produkte

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten