Umstrukturierung Bell organisiert Convenience neu

Die Bell Food Group teilt auf der obersten Konzernebene den Bereich Convenience in die drei eigenen Geschäftseinheiten Eisberg, Hilcona und Hügli auf. Der bisherige Leiter Convenience, Volker Baltes, verlässt das Unternehmen.

Freitag, 25. März 2022 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Bell organisiert Convenience neu
Bildquelle: Bell Food Group

Die bisherigen Divisionsleiter Martin Henck (Hilcona) und Thomas Bodenmann (Hügli) führen weiterhin die Geschäftsaktivitäten und sind neue Mitglieder der Gruppenleitung. Marco Tschanz übernimmt zusätzlich zur Leitung des Geschäftsbereichs Bell International in Personalunion die Leitung des Geschäftsbereichs Eisberg. Der bisherige Leiter des aufgelösten Geschäftsbereichs Convenience Volker Baltes verlässt das Unternehmen in Folge der Reorganisation auf eigenen Wunsch. Der Verwaltungsrat dankt ihm für sein Engagement und seine Dienste. Die Geschäftsbereiche Bell Schweiz und Bell International bleiben unverändert. Die Leitung der IT Bell Food Group übernimmt Sven Friedli von Marco Tschanz.

„Diese organisatorischen Anpassungen der Convenienceaktivitäten ermöglichen eine direktere Marktbearbeitung und im Hinblick auf die neuen Perspektiven nach der Corona-Pandemie eine konsequente Nutzung der Opportunitäten“, heißt es in einer Pressemitteilung. Die organisatorischen Änderungen werden per 1. Mai 2022 vollzogen.

Neue Produkte

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten