Niedersachsern Beerenernte steigt um 45 Prozent

Die Beerenanbauer in Niedersachsen blicken auf eine erfolgreiche Ernte zurück. Mit knapp 12.800 Tonnen wurde fast die doppelte Menge an Strauchbeeren im Vergleich zum Vorjahr geerntet, wie das Statistische Landesamt in Hannover mitteilte. Die Erdbeerenernte ging dagegen nach vorläufigen Angaben um ein Viertel zurück.

Montag, 21. Februar 2022 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Beerenernte steigt um 45 Prozent
Bildquelle: Getty Images/iStockphoto

Populärste Frucht war die Heidelbeere, auch Blaubeere genannt, von der 10.350 Tonnen geerntet wurden. Das entspricht einem Zuwachs um gut 53 Prozent. An Himbeeren wurden 80 Tonnen in Gewächshäusern und 42 Tonnen im Freiland geerntet, hieß es in einer Pressemeldung des Statistischen Landesamtes Niedersachsen.

Die Statistiker zählten 244 Betriebe mit Beerenanbau, die 2.550 Hektar Fläche bewirtschafteten. Dominante Frucht blieb auch 2021 die Heidelbeere, die auf fast 82 Prozent der niedersächsischen Anbaufläche für Strauchbeeren wuchs und rund 81 Prozent der Erntemenge aller Strauchbeeren ausmachte. Auch wenn ihre Anbaufläche 2021 geringfügig verringert wurde, dürfte die Heidelbeere ihren Spitzenplatz unter den Strauchbeeren in Niedersachsen auf absehbare Zeit verteidigen.

Da Himbeeren äußerst empfindlich sind, verlagerte sich der Anbau in den letzten Jahren aus dem Freiland unter hohe, begehbare Schutzabdeckungen. Während im Jahr 2012 in Niedersachsen noch auf circa 137 Hektar Himbeeren im Freiland angebaut wurden, sank diese Fläche 2021 auf rund 117 Hektar. In der gleichen Zeit stieg der Anbau unter hohen, begehbaren Schutzabdeckungen von knapp 30 Hektar auf fast 56 Hektar. 2021 übertraf der Ertrag unter Schutzabdeckungen den aus dem Anbau im Freiland fast um das Vierfache. 

Erdbeeren tauchen in der Übersicht nicht auf, weil die Statistiker sie beim Gemüse mitzählen. Aus den vorläufigen Angaben für 2021 geht hervor, dass die niedersächsische Erdbeerernte mit 26 200 Tonnen knapp ein Viertel geringer ausfiel als 2020.

 

Neue Produkte

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten