Nestlé Verkauf des Wassergeschäfts in Nordamerika vollzogen

Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé hat den Verkauf seines nordamerikanischen Wassergeschäfts abgeschlossen. Wie im Februar bereits angekündigt, geht der Bereich für umgerechnet 3,67 Milliarden Euro an die US-Finanzinvestoren One Rock Capital Partners und Metropoulos & Co.

Donnerstag, 01. April 2021 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Verkauf des Wassergeschäfts in Nordamerika vollzogen
Bildquelle: Nestlé

Die Transaktion umfasst Pure Life, Poland Spring und eine Reihe weiterer Marken in den USA sowie in Kanada. Die veräußerten Geschäfte erzielten im Jahr 2019 einen Umsatz von rund 3,4 Milliarden Franken (rund 3,07 Mrd Euro). An international bekannten Marken wie Perrier, S.Pellegrino und Acqua Panna will das Unternehmen aber festhalten, deshalb sind sie nicht Bestandteil der Transaktion.

 

LP.economy - Internationale Nachrichten

Personalien Hersteller

Warenkunden