Markenverband Franz-Peter Falke als Präsident bestätigt

Franz-Peter Falke (Foto) ist in seinem Amt als Präsident des Markenverbandes einstimmig bestätigt worden. Die Mitgliederversammlung als höchstes Beschlussorgan des Markenverbandes wählte ihn für weitere drei Jahre in dieses Ehrenamt. Franz-Peter Falke, geschäftsführender Gesellschafter der Falke-KGaA, war erstmals 2005 zum Präsidenten des Verbandes gewählt worden.

Donnerstag, 01. Juni 2017 - Hersteller
LEBENSMITTEL PRAXIS
Artikelbild Franz-Peter Falke als Präsident bestätigt
Bildquelle: Markenverband

Anlässlich seiner Wiederwahl erinnerte Franz-Peter Falke daran, dass es das Grundprinzip einer jeder erfolgreichen Marke sei, durch den Dreischritt „Versprechen. Überzeugen. Einlösen.“ die Vertrauenswahl zu gewinnen. Dies gelte gleichermaßen für Markenunternehmer und auch für die Verbandsarbeit. Der neu gewählte Präsident hob hervor: „Für gute Politik mussten und müssen wir intensiv kämpfen – damit wir für Marken das Umfeld erreichen, was diesen die Möglichkeit der Entfaltung und Entwicklung, der Teilnahme am Wettbewerb um die beste Leistung, der Kommunikation mit ihren Kunden und für uns als Markenunternehmer eine Zukunft ermöglicht.“ Falke ergänzte: „Wir folgen hier klaren ordnungspolitischen Grundsätzen: Freier und fairer Leistungswettbewerb, die Entscheidungsfreiheit der mündigen Bürger und freie Kommunikation sind unsere Hauptanliegen. Und diese ordnungspolitischen Grundsätze haben für uns kein Verfallsdatum.“

Neue Produkte

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten