dm Führt Recyclinghinweise ein

Die Drogeriemarktkette dm will im Juni die Regale in allen Filialen mit Hinweisen versehen, wie die Kunden die Verpackungen der Produkte am besten entsorgen. Das sagte Sebastian Bayer (Foto), dm-Geschäftsführer Marketing und Beschaffung, der „Süddeutschen Zeitung“. Auch der Anteil des Rezyklat-Anteils in Verpackungen soll künftig erkennbar sein.

Donnerstag, 07. März 2019 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Führt Recyclinghinweise ein
Bildquelle: dm

Auf den Hinweisen an den Regalen soll zum Beispiel stehen, wie die Kunden die Ummantelungen bestimmter Produkte am einfachsten entfernen, ehe sie sie in den Müll werfen, so dass die Verpackung entsorgt werden kann.

Bei der Kennzeichnung des Rezyklat-Anteils erwägt dm dem Blatt zufolge eine Ampel-Lösung, die dem Kunden praktische Hilfestellung bei der Auswahl gibt, welche Produkte mit wenig Verpackung auskommen. Ende März soll darüber entschieden werden. Rezyklat ist bei Plastik etwa der wiederverwertete Kunststoff.

dm hatte im September 2018 ein „Rezyklat-Forum“ gegründet, dem mittlerweile 25 Unternehmen angehören, darunter Hersteller wie Beiersdorf und Entsorger wie Interseroh. Auch Wettbewerber Rossmann schloss sich der Initiative an.

Anzeige

Craemer Food Tech Teaser Banner

All you need is HOPE

Entdecke die vegane Vielfalt von HOPE!
Creamy – Yummy – Happy und 100% pflanzlich.
Veränderung beginnt mit HOPE. Bist du dabei?

Viel gelesen in Handel

Neue Produkte

Anteil der Herbstgebäcke am Absatz - in Deutschland

Käse-Star 2022

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten