LP/dti:Tiefkühl-Stars 2018 vergeben

Bildquelle: Peter Eilers

LP/dti Tiefkühl-Stars 2018 vergeben

Die Lebensmittel Praxis und das Deutsche Tiefkühlinstitut (dti) haben gestern in der Flora in Köln vor rund 150 Gästen die Tiefkühl-Stars 2018 für die besten deutschen TK-Abteilungen vergeben. Ausgezeichnet wurden Rewe Homberg & Budnik aus Dortmund, das E-Center Mafa-Gelände aus Halle und das Rewe Center in Heppenheim.

Anzeige

Nominiert waren je drei Kandidaten in den Kategorien unter 2.500 qm (Edeka Kusenberg, Goch; Rewe Budnik und Homberg, Dortmund; Wasgau-Frischemarkt, Pirmasens), 2.500 bis 5.000 qm (E-Center Halle Mafa-Gelände; Kaufland-Waldstadt, Potsdam; WEZ Ringstraße, Minden) und über 5.000 qm (Rewe Center, Heppenheim; Rewe Center, Dachau; E-Center Lüning, Rietberg).

Bewertet hat die hochkarätige Jury aus Branchen-Experten – neben der Wirtschaftlichkeit – unter anderem die Orientierung im Markt, die Übersichtlichkeit der Abteilung sowie die Tiefe und Breite des Sortiments. Aber auch die Präsentation insgesamt wurde genauestens unter die Lupe genommen – im Hinblick auf den Vorbildcharakter des Geschäfts für den Markt.

Während des Kongresses wurde auch über die Zukunft der TK-Abteilung gesprochen: Neben aktuellen Nielsen Shopper Insights zum schwierigen Kunden von heute, stellte Edeka-Kaufmann Volker Wiem vom Edeka Niemerszein zusammen mit Ladenbauexpertin Verena Zirwes von Interstore seine erfolgreiche Tiefkühlabteilung vor. Darüber wurde danach zwischen Handel und Industrie kontrovers diskutiert. Mehr dazu lesen Sie in LP 17_2018. Dort werden wir Ihnen auch die Gewinnermärkte im Detail vorstellen.