Personalie Philippe Lamy wird CEO von La Prairie

Das Tochterunternehmen des Beiersdorf-Konzerns, La Prairie, hat Philippe Lamy (Foto) zum neuen Vorstandsvorsitzenden ernannt. Damit löst er Patrick Rasquinet ab, der das Unternehmen für Luxus-Hautpflege zwölf Jahre lang leitete.

Donnerstag, 17. März 2022 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Philippe Lamy wird CEO von La Prairie
Bildquelle: Beiersdorf

Rasquinet wird sich fortan in seiner übergreifenden Funktion im Beiersdorf-Vorstand um den Bereich Pharmacy & Selective kümmern. In der Züricher Zentrale von La Prairie wird Philippe Lamy am 2. April 2022 seine neue Position antreten. Als neuer CEO berichtet er direkt an Patrick Rasquinet.

Bevor Lamy zur La Prairie Group wechselte,  arbeitete er unter anderem bei Loro Piana, einem italienischem Unternehmen für Luxusstoffe und -bekleidung sowie als Chief Operating Officer für die chinesische Luxusmarke Shang Xia. Zudem blickt er auf 13 Jahre Erfahrungen bei L'Oréal zurück, wo er unter anderem die Bereiche Luxus und Travel Retail im asiatisch-pazifischen Raum sowie in Amerika betreute.

Lamy kommentierte seine neue Rolle wie folgt: „Es ist mir eine große Ehre, diese Rolle bei La Prairie übernehmen zu dürfen und ich bin schon sehr gespannt auf die anstehenden Herausforderungen. Die Marke La Prairie ist herausragend und das Unternehmen hat seine Positionierung in den letzten Jahren unermüdlich weiter aufgebaut.“

Anzeige

Neuer Markenauftritt

NEU - Die vegane GAZİ Linie!

Genussvolle Schlemmermomente auf rein pflanzlicher Basis mit der bio-zertifizierten Produktvielfalt von GAZİ - ideal für Grill und Pfanne. Mehr erfahren

 

Neue Produkte

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten