Gerichtsurteil Eckes-Granini schlägt Edeka

Die Edeka-Marke Albi hat vor Gericht gegen den Safthersteller Eckes-Granini verloren: Die neue Flaschenform von Albi ist laut Richterspruch eine unzulässige Kopie der Granini-Flasche. Damit wurde der Verkauf der umstrittenen Flaschen untersagt.

Freitag, 14. Januar 2022 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Eckes-Granini schlägt Edeka
Bildquelle: Eckes-Granini

Wie das Handelsblatt berichtet, wies das Landgericht Hamburg mit dem Urteil Edekas Widerspruch gegen eine einstweilige Verfügung zurück. Diese unterband bereits im November den Verkauf des Albi-Saftes in der neuen Aufmachung. Der Einschätzung von Eckes-Granini schloss sich das Gericht nun an: Die Granini-Flasche mit dickem, geprägtem Bauch und schmalen Hals werde durch die „nachschaffende Nachahmung“ der Albi-Flasche kopiert. Es bestehe das Risiko einer Herkunftstäuschung.

Edeka bleibt die Möglichkeit, gegen die Entscheidung des Hamburger Landgerichts Berufung einzulegen.

Anzeige

Rübenzucker

Nature Love wächst stärker als NEM-Markt

40 % Wachstum im stationären Handel, 50 % Umsatzplus – und Nature Love geht weiter voran, mit Gummies, Healthy Snacks, Superfood und mehr. Mehr erfahren

Neue Produkte

Viel gelesen in Hersteller

Nachhaltigkeit

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten