Molkereibranche DMK steigt in den veganen Markt ein

Die DMK Group bringt vegane Produkte auf den Markt. Auf der Anuga präsentierte die Molkereigenossenschaft nun erste pflanzliche Alternativen, wie vegane Käsesorten und Desserts auf Haferbasis. 

Montag, 11. Oktober 2021 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild DMK steigt in den veganen Markt ein
Bildquelle: DMK Group

Der Marktstart ist im Frühjahr 2022 geplant. „Pflanzliche Alternativen sind im Mainstream angekommen und stehen insbesondere bei den jungen Zielgruppen für Genuss und Abwechslung, im Geschmack. Bei weltweit steigendem Proteinbedarf und gleichzeitig stattfindendem Wandel in der Gesellschaft wird der Bedarf nach Alternativen in Zukunft noch zunehmen. Diesem Trend dürfen wir uns als zukunftsgewandte Molkereigenossenschaft nicht verschließen, in keinem unserer Geschäftsfelder“, erklärt Ingo Müller, CEO der DMK Group.

Im neuen Geschäftsfeld fokussiere sich die DMK darauf, ein Produkt zu entwickeln, das deutlich besser als der aktuelle Marktstandard bei einer Weiterverarbeitung funktioniert, heißt es. Um dies zu erreichen, lag das Hauptaugenmerk auf dem Schmelz- und Bräunungsverhalten, damit dieses auf Produkten wie Pizza, Aufläufen, aber auch als Füllung von veganen Fleischalternativen die gleichen Merkmale aufweist, wie ein konventioneller Käse.

Neue Produkte

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Online-Seminare der LP Akademie

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten