Nachhaltige Ernährung Verbraucher sind eher zurückhaltend

Laut einer Studie des Marktforschungsinstituts Splendid Research stufen fast zwei Drittel der Deutschen eine nachhaltige Ernährung als wichtig ein. Doch mehrheitlich werden nach wie vor konventionelle Fleisch- und Milchprodukte gewählt.

Dienstag, 06. Juli 2021 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Verbraucher sind eher zurückhaltend
Bildquelle: Getty Images

Auf pflanzliche Alternativen wird am ehesten bei Milchersatz zurückgegriffen. Ein Viertel der Verbraucher entscheidet sich zumindest gelegentlich für die Alternative aus Hafer oder Soja. 

Werden Ersatzprodukte konsumiert, so erfolgt dies überwiegend nur als Ergänzung zu tierischen Alternativen: Lediglich 23 Prozent der Verbraucher, die überhaupt Milchersatzprodukte konsumieren, ersetzen so vollständig das konventionelle Produkt. Im Falle der Fleischersatzprodukte fällt der Anteil mit 42 Prozent höher aus.

 18 Prozent der Verbraucher lassen sich inzwischen als sozial-ökologisch orientiert einstufen. Sie achten verstärkt auf Bio bzw. Fair Trade. Nachhaltige Produkte erkennen sie an einer umweltfreundlichen Verpackung und entsprechenden Siegeln. 

Für die Umfrage wurden im Mai 2021 1.440 in Deutschland lebende Verbraucher zwischen 18 und 69 Jahren online zum Thema nachhaltige Ernährung befragt. Die Studie erhebt Einstellungen sowie das Kauf- und Ernährungsverhalten. Darüber hinaus gibt sie detaillierte Einblicke in die Marktposition von 38 Herstellern für Fleisch- und Milchersatzprodukte.

Anzeige

Neuer Markenauftritt

Varta - Neues Design, mehr Performance

Der Innovationstreiber der Batteriebranche zeigt sich mit neuem Markenauftritt, für mehr Sichtbarkeit am POS und Positionierung am Markt. Mehr erfahren

 

Neue Produkte

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Online-Seminare der LP Akademie

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten