FHCS Neuer Chef für Endverbrauchergeschäft

Tobias Staehle (Foto) wird neuer Regional President EMEA Consumer bei Freudenberg Home and Cleaning Solutions (FHCS). Er tritt zum 1. Februar 2021 die Nachfolge von Juan Dangla an, der nach Informationen des Unternehmens nach einer erfolgreichen 33-jährigen Karriere bei FHCS in den Ruhestand gehen wird.

Dienstag, 26. Januar 2021 in Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Neuer Chef für Endverbrauchergeschäft
Bildquelle: FHCS

Staehle ist bereits seit November 2020 bei FHCS und blickt auf 20 Jahre Vertriebs- und Marketing-Erfahrung in der Konsumgüterindustrie zurück. So hatte er Führungsrollen auf nationaler, regionaler und globaler Ebene inne, unter anderem bei Wella, Kao und Procter & Gamble. Zuletzt verantwortete er als Managing Director bei Revlon das Geschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

In seiner neuen Funktion verantwortet Staehle das Endverbrauchergeschäft des Weinheimer Unternehmens, zu dem Haushaltsmarken wie Vileda, Gimi, Wettex und Marigold gehören. Staehle berichtet an Karin Overbeck (CEO).

Staehle: „Mein Fokus wird sein, Marktanteile im Kerngeschäft zu gewinnen sowie neue Wachstumsfelder für das Markenportfolio zu identifizieren. Dabei werden die Themen Hygiene und Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle im Marketing und der Entwicklung spielen.“

Personalien Hersteller