Anzeige

EU-Agrarrat Lebensmittel mehr wertschätzen

Lebensmittel Praxis | 16. November 2020
EU-Agrarrat: Lebensmittel mehr wertschätzen
Bildquelle: LP-Archiv

Die deutsche Ratspräsidentschaft berät sich in der kommenden Ratssitzung zum Thema Lebensmittelverluste und -verschwendung. Bundesministerin Julia Klöckner will eine Reduzierung.

Anzeige

Unter der Leitung von Julia Klöckner, Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, findet morgen die Ratssitzung der EU-Agrarministerinnen und Agrarminister in Form einer Videokonferenz statt. Beraten wird auch über die Fortschritte bei der Reduzierung von Lebensmittelverlusten und Lebensmittelverschwendung.

Bis 2030 wollen die EU und ihre Mitgliedstaaten diese pro Kopf auf Einzelhandels- und Verbraucherebene halbieren sowie Verluste entlang der Produktions- und Lieferkette verringern. Bislang beläuft sich die Gesamtheit der Lebensmittelverluste und -verschwendung in der EU auf 87,6 Millionen Tonnen pro Jahr.