Anzeige

Aldi Süd Rückruf von Salami

Lebensmittel Praxis | 10. Juli 2020
Aldi Süd: Rückruf von Salami
Bildquelle: Aldi Süd

Aldi Süd warnt vor einer Salami, die wegen des Verdachts einer Salmonellen-Verunreinigung zurückgerufen worden ist. Filialen im Saarland, in Teilen von NRW, Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz sind betroffen.

Anzeige

Konkret handelt es sich um das Salami-Produkt „Salame Felino g.g.A. 100g“ mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 28. August 2020 und 4. September 2020. Es handele sich um eine „vorbeugende“ Maßnahme, teilt das Unternehmen Herm. Schepers & Comp. aus Kempen bei Krefeld mit. Andere Produkte des Unternehmens sind nicht betroffen.