Anzeige

M-Industrie Investition in nachhaltig kultiviertes Fleisch

Lebensmittel Praxis | 14. Mai 2019
M-Industrie: Investition in nachhaltig kultiviertes Fleisch
Bildquelle: Migros

Die Migros-Tochter M-Industrie beteiligt sich am israelischen Start-up Aleph Farms, das auf die Entwicklung von nachhaltig kultiviertem Fleisch spezialisiert ist. Dem Team ist es gelungen tierische Zellen in Inkubatoren innerhalb von wenigen Wochen zu einem Steak zusammenwachsen zu lassen.

Anzeige

Mit der zukunftsträchtigen Technologie kann Fleisch ressourcenschonend und ohne Tierhaltung produziert werden. Die Fleischerzeugnisse sollen in wenigen Jahren Marktreife erlangen. „Wir sehen im Bereich der kultivierten Fleischprodukte ein großes Marktpotenzial, das den weltweit steigenden Fleischkonsum nachhaltig decken kann“, sagt Eliana Zamprogna, Chief Technology Officer der M-Industrie.

Für Aleph Farms ist die Zusammenarbeit mit der M-Industrie interessant, da sie als Eigenindustrie der Migros ihre Kompetenzen im Bereich von Fleischbearbeitungstechnologien einbringen wird und dem zellbasierten Fleisch einen breiten Marktzugang ermöglichen kann.