Anzeige

Tchibo Kaffeefarmer-Projekt mit Fairtrade

Myrjam Dobesch | 21. März 2019
Tchibo: Kaffeefarmer-Projekt mit Fairtrade
Bildquelle: Tchibo

Tchibo und Fairtrade starten ein gemeinsames Kaffeefarmer-Projekt in Honduras. Das Unternehmen investiert damit weiter in eine nachhaltige Kaffee-Lieferkette.

Anzeige

Auch dieses zweite gemeinsame Projekt ist für einen Zeitraum von drei Jahren angelegt. Kitas für die Kinder sowie Maschinen und Schulungen für die Erwachsenen: mit diesen Maßnahmen sollen die Arbeits- und Lebensbedingungen der Kaffeefarmer in den unterstützten Kooperativen Schritt für Schritt verbessert werden.

Neben Tchibo und Fairtrade Deutschland sind die CLAC (die Fairtrade-Produzentenorganisation Lateinamerika) sowie ein Tchibo Partner vor Ort im Joint Forces Projekt eingebunden.