Anzeige

Harry-Brot Produktionsausfall nach Brand

Lebensmittel Praxis | 15. Juni 2018
Harry-Brot : Produktionsausfall nach Brand

Bildquelle: Harry-Brot

In der Harry-Brot-Großbäckerei Wiedemar hat es am Morgen gebrannt. Es wurde niemand verletzt. Die Produktion steht derzeit aber für unbestimmte Zeit still. Harry hat nach eigenen Angaben einen zentralen und regionalen Expertenstab eingesetzt, der sich auch um die Organisation der unmittelbaren Belieferung der Kunden durch die Nutzung von Kapazitäten in anderen Harry-Betrieben kümmert.

Anzeige

Die Harry-Großbäckerei am Standort Wiedemar produziert Toast/Sandwich und Toastbrötchen sowie Schnitt- und Ganzbrot für die Frischdienstbelieferung des Lebensmittel-Einzelhandels vornehmlich der Region Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt. Die Produktion wurde 1993 in Betrieb genommen und seitdem mehrfach erweitert. Aktuell sind am Standort direkt 466 Mitarbeiter tätig, davon 222 in der Produktion.

Über Brandursache und Schadenshöhe konnte das Unternehmen derzeit noch keine Angaben machen.

ANZEIGE