Anzeige

Meisterbäcker Ölz Produktion wird erweitert

Lebensmittel Praxis | 15. Juni 2018
Meisterbäcker Ölz: Produktion wird erweitert

Bildquelle: www.petra-rainer.at

Mit der Unterzeichnung des Kaufvertrags ist die Sache fest: Der österreichische Großbäcker Ölz kann am Standort Dornbirn-Wallenmahd die Produktion erweitern. Die Führungsspitze mit Bernhard Ölz (Foto, geschäftsführender Gesellschafter) und Daniela Kapelari-Langebner (Geschäftsleiterin Vertrieb) hat dabei auch den deutschen Markt im Visier.

Anzeige

Das österreichische Unternehmen erwirtschaftete 2017 nach eigenen Angaben einen Umsatz von 202,8 Mio. Euro. Der Exportanteil liegt bei 48 Prozent.

Vor allem in Deutschland und der Schweiz, den umsatzstärksten Exportmärkten, ist der Appetit auf Ölz-Produkte weiter ungebrochen groß, wie Kapelari-Langebner betont: In Süddeutschland sei Ölz sogar Marktführer bei Fertigbackwaren.

Durch den Zukauf des Nachbargrundstücks – es handelt sich dabei um etwa 1,4 Hektar – sei eine Weiterentwicklung am bestehenden Bäckereistandort Wallenmahd möglich. Noch dieses Jahr sollen die Vorbereitungen für den Baustart beginnen. Für die Konsumenten werden Backwaren aus der neuen Bäckerei 2021 verfügbar sein, so das Unternehmen.

ANZEIGE