Anzeige

Lindt & Sprüngli Umsatzrekord

Lebensmittel Praxis | 16. Januar 2018
Lindt & Sprüngli: Umsatzrekord

Bildquelle: Hoppen

Schokoladenhersteller Lindt & Sprüngli erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Gruppenumsatz von 4,088 Mrd. Schweizer Franken (3,47 Mrd. Euro), gleich einem Plus von 4,8 Prozent. Das organische Wachstum betrug 3,7 Prozent und lag damit aufgrund einer durchwachsenen Entwicklung der US-Gesellschaften unterhalb der langfristigen Zielbandbreite.

Anzeige

In Europa erwirtschaftete Lindt & Sprüngli ein organisches Wachstum von 6,2 Prozent in gesättigten Märkten. Besonders positiv entwickelte sich Lindt in Großbritannien und Deutschland. Aber auch die Schweiz, Frankreich und Italien zeigten positive Umsatzentwicklungen und fast allen kleineren Tochtergesellschaften gelang es zweistellig zu wachsen.

In der Region NAFTA notierte Lindt & Sprüngli in einem herausfordernden US-Markt einen leichten organischen Umsatzrückgang von –1,6 Prozent. Das Segment „Rest der Welt“ gewinnt zunehmend an Bedeutung. Das Geschäft in den hier zusammengefassten Ländern wächst organisch mit 12,4 Prozent überdurchschnittlich schnell. Die Wachstumsstrategien in diesen Märkten richten sich nach den jeweiligen lokalen Besonderheiten. Während beispielsweise in Japan die Expansionsstrategie vorwiegend durch die Eröffnung neuer Geschäfte und Cafés getragen wird, setzt das Unternehmen in China den Fokus auf E-Commerce und den Ausbau der Distributionspartnerschaften und in Brasilien auf die Zusammenarbeit mit dem Joint Venture Partner im Retail.