Anzeige

Dr. Oetker Richard Oetker bleibt

LEBENSMITTEL PRAXIS | 15. September 2016

Bis auf weiteres wird Richard Oetker die Geschäftsführung der Nahrungsmittelsparte als Vorsitzender führen. Die Leitung der Oetker-Gruppe will er dem Vernehmen nach wie geplant zum Jahresende 2016 abgeben. Auch diese Entscheidung ist aber nicht gefallen.

Anzeige

Hintergrund ist Uneinigkeit der Familie über einen neuen Spitzenvertreter aus den eigenen Reihen. Die weit verzweigte Familie muss ausgerechnet im Jahr des 125. Jubiläums eine schwierige Nachfolgefrage klären. Bereits seit längerem wird darüber spekuliert, dass familienfremde Manager die Geschäfte führen könnten. Kenner weisen darauf hin, dass es diese Konstellation schon einmal Anfang der 1920er-Jahre für eine gewisse Zeit gegeben habe. Die Machtverhältnisse gelten als kompliziert.
Richard Oetker gehört der vierten Generation der Unternehmerfamilie an. Auch anderen Nachkommen werden Ambitionen nachgesagt.

Die Oetker-Gruppe, zu der Frachtschiffe, Lebensmittel, Bier, Sekt, Hotels und eine Chemie-Tochter zählen, steigerte ihren Umsatz im vergangenen Jahr um fast 12 Prozent auf 12,2 Mrd. Euro.