Anzeige

Arla Foods Strebt in die USA

LEBENSMITTEL PRAXIS | 24. März 2016

Die europäische Genossenschaftsmolkerei Arla Foods und Dairy Farmers of America (DFA) haben ein Joint Venture vereinbart. Das berichtet Arla Foods Deutschland. Das Joint Venture beinhaltet den Bau einer kleinen Molkerei in den USA für die Produktion von Cheddarkäse.

Anzeige

Im Rahmen ihrer ersten Zusammenarbeit suchen die beiden landwirtschaftlichen Genossenschaften nach Möglichkeiten, im weltweit größten Absatzmarkt für Käse Premium-Qualitätsstandards in der Cheddar-Kategorie umzusetzen. Der amerikanische Markt ist eine von sechs Fokusregionen, die in Arlas Strategie „Good Growth 2020“ festgelegt worden sind. Ziel sei es, „in absehbarer Zukunft zu den zehn größten Akteuren“ im Käsehandel zu gehören. Der Bau der Molkerei beginnt im Herbst dieses Jahres, die Produktion startet voraussichtlich im Herbst 2017.