Haltungswechsel Aldi Süd stärkt Bio weiter

Aldi Süd baut seine Frischetheke um. Ab sofort bietet der Händler die Käseartikel der Eigenmarke ausschließlich aus Haltungsform 4 und damit in Bio-Qualität an.

Dienstag, 23. Januar 2024 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Aldi Süd stärkt Bio weiter
Bildquelle: Aldi Süd

Nachdem Aldi Süd im Februar sein gesamtes Wurstsortiment der Frischetheke auf Bio umgestellt hat, folge nun das Käsesortiment. Die Frischetheke bietet in den rund 2.000 Aldi Filialen eine besondere Auswahl an Käse- und Wurstspezialitäten. Sie ist im Kühlregal durch ihr Marktstand-Design für Kunden zu finden.

Über das Jahr 2022 verteilt habe der Händler im Standard-, Saison- und Aktionssortiment mehr als 550 Bio-Artikel angeboten, die hauptsächlich unter den Bio-Eigenmarken„Nur Nur Natur“, „GUT bio“ und „Mamia bio“ geführt werden. Im Rahmen des Haltungswechsel will das Unternehmen nach eigenen Angaben bis 2030 sein gesamtes Frischfleisch-Sortiment sowie die gekühlten Fleisch- und Wurstwaren auf die tiergerechteren Haltungsformen 3 und 4 umstellen. Im Frühjahr 2024 werde man das gesamtes Trinkmilch-Sortiment sowie das Putenfrischfleisch auf die höheren Haltungsformen umgestellt haben, so Aldi Süd. 

 

Neue Produkte

Viel gelesen in Handel

Supermarkt des Jahres 2023

Fleisch-Star 2024 Videos

Weil Branchenbeste mehr erreichen!

Nachhaltigkeit

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten