Getränkelogistik Winkels-Gruppe macht weniger Umsatz

2021 war ein schwieriges Jahr für die gesamte Getränkebranche. Das spürte auch die Winkels-Gruppe und verzeichnete leicht rückläufige Umsätze. In Zukunft wird das Thema Nachhaltigkeit auch in der Getränkebranche immer wichtiger werden.

Dienstag, 01. März 2022 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Winkels-Gruppe macht weniger Umsatz
Bildquelle: www.photo-sabinebraun.eu/Winkels-Gruppe

Die Corona-Krise machte sich auch bei der Winkels-Gruppe bemerkbar. So fiel der Umsatz des Getränke-Logistikers im Geschäftsjahr 2021 von 400,4 Millionen Euro auf 385,2 Millionen Euro (ohne Beteiligungen). Der Konzernumsatz inklusive aller Beteiligungen sank um 18,4 Millionen Euro auf 492,4 Millionen Euro. Der leicht rückläufige Trend spiegelt sich auch im Gesamtabsatz wieder. Hier hat die Winkels-Gruppe ebenfalls ein Minus von 5,4 Prozent zu verzeichnen, heißt es in einer Pressemeldung.

Auch bei den Eigenmarken mache sich ein leichter Abwärtstrend bemerkbar. 2021 seien 6,9 Prozent Gesamtabsatz verloren gegangen. Weiterhin zeigten sich umweltfreundliche Glasgebinde absatzstärker als PET-Einweggebinde. Bei Letzteren sei der Absatz im Vergleich zum Vorjahr deutlich gesunken.

Im Geschäftsjahr 2021 habe sich deutlich gezeigt, wie wichtig das Thema Nachhaltigkeit in der Getränkebranche sei. „Hier zeigt sich, dass die Investition in unsere nachhaltige Glasmehrweg-Anlage der richtige Schritt in Richtung effizienter und umweltfreundlicher Zukunft ist“, so Gerhard Kaufmann, geschäftsführender Gesellschafter. Für die Glasmehrweg-Anlage erhielt das Unternehmen den Mehrweginnovationspreis 2021 der Deutschen Umwelthilfe. Seit Juli 2021 weise das Unternehmen zudem mit all seinen Produkten einen ausgeglichenen CO2-Fußabdruck auf.

„Trotz rückläufiger Zahlen und anhaltender Coronakrise haben wir uns für dieses Jahr einiges vorgenommen“, so Kaufmann. „Die Stärkung unserer Marken und die konsequente Digitalisierung von Geschäftsprozessen stehen weiter im Fokus, ebenso wie Projekte zur weiteren Kostenoptimierung. Wir sind davon überzeugt, durch unsere Flexibilität und schnelles Handeln auch zukünftige Herausforderungen souverän zu meistern.“

Neue Produkte

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten