Nachwuchsgewinnung Rewe wirbt um junge Gaming-Fans

Der Lebensmitteleinzelhändler Rewe hat am Montag eine Kampagne gestartet, um „Gamer“ als Nachwuchskräfte für das Unternehmen zu gewinnen. Unter dem Titel „Bring dich ins Spiel - als Azubi bei Rewe“ nimmt Rewe junge Fans von Video- und Computerspielen in den Fokus des Recruitings.

Dienstag, 28. September 2021 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Rewe wirbt um junge Gaming-Fans
Bildquelle: Rewe Group

Die Botschaft: Wer in einem komplexen Spiel immer die Übersicht und einen kühlen Kopf behält, kann das auch im Arbeitsalltag bei Rewe mit seinen vielfältigen Herausforderungen.

75 Prozent der 16- bis 29-Jährigen spielten heute regelmäßig Computer- oder Videospiele, heißt es in der Mitteilung des Unternehmens vom Montag. Wer mit potenziellen Auszubildenden ins Gespräch kommen wolle, treffe diese heutzutage seltener auf dem Fußballplatz, sondern eher auf der Plattform Twitch bei einem Livestream.

Außerdem habe sich die Jugendkultur in den vergangenen Jahren stark verändert. Rewe holt sie mit einem neuen Entertainment-Format ab. So zeigen drei Youtube-Episoden auf unterhaltsame Weise, wie Stärken und Fähigkeiten aus Computerspielen berufliche Vorteile im Ausbildungsalltag bei Rewe sein können. Anders ausgedrückt: Wer im Spiel mit klugen und strategischen Zügen sowie als Teamplayer punktet, ist wahrscheinlich genauso gut im Markt oder in der Logistik.

Die Episoden stellen jeweils ein Bewerbungsgespräch in den drei von Rewe meistgesuchten Ausbildungsberufen dar. Ziel ist es, Aufmerksamkeit bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu gewinnen, und Rewe bei dieser Zielgruppe als Arbeitgeber auf Augenhöhe zu positionieren. 

Neben Youtube und Twitch nutzt REWE für die reine Digitalkampagne noch TikTok, Instagram, Snapchat und Twitter. Außerdem unterstützen Influencer aus der Gaming-Szene die Kampagne.

Neue Produkte

Handel Management

Ladenreportagen

Supermarkt des Jahres 2021 Videos

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Online-Seminare der LP Akademie

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten