Anzeige

Bargeldlos zahlen Verbraucher freunden sich mit Karten an

Lebensmittel Praxis | 12. November 2019
Bargeldlos zahlen: Verbraucher freunden sich mit Karten an
Bildquelle: Todor Tsvetkov/Getty Images

Ob der Kunde bar oder mit Karte bezahlt, hängt von der Kaufsumme ab. Schon jeder fünfte Befragte zückt laut einer Studie von Demoskopie Allensbach bei Beträgen unter 25 Euro die Karte.

Anzeige

Das Thema: „Bargeldlos zahlen“ wird auch in der aktuellen LP-Ausgabe 18/19 ausführlich dargestellt. „Die Bargeldliebe erlischt langsam“, bestätigt LP-Autor Jochen Schuster.

Zurück zur Allensbach-Studie: Bevorzugen laut Studie Kunden bei höheren Beträgen mehr und mehr die Girocard, würden 74 Prozent der Bevölkerung einen Betrag unter 25 Euro weiterhin am liebsten in bar begleichen. Bei Beträgen über 25 Euro geben 44 Prozent an, am liebsten die Girocard nutzen zu wollen. Die Barzahlung bevorzugen hier 41 Prozent.