Anzeige

Gütesiegel Vertrauen schaffen für den Online-Shop

Lebensmittel Praxis | 30. November 2017
Gütesiegel: Vertrauen schaffen für den Online-Shop

Die Bedeutung von Shop- oder auch Gütesiegeln im E-Commerce sollten nicht unterschätzt werden. Genauso wie Kundenbewertungen sind sie eine vertrauensbildende Maßnahme, die von den Käufern hoch geschätzt werden.

Anzeige

Unabhängige Gütesiegel spielen dabei eine ebenso wichtige Rolle wie Kundenbewertungen, die die etablierten Siegel in einem Punkt sogar überflügeln. Das zeigt die aktuelle Studie „Shopsiegel Monitor 2017“ von des Beratungsunternehmens Elaboratum.

Zum dritten Mal in Folge habe die Berater über 1.000 Online-Shopper befragt, welchen Einfluss Gütesiegel, auch im Verhältnis zu Kundenbewertungen, auf ihr Einkaufsverhalten haben. Die Kernergebnisse: 45 Prozent suchen vor dem Kauf in einem nicht bekannten Shop gezielt nach Gütesiegeln. 65 Prozent fühlen sich beim Online-Kauf mit Gütesiegeln sicherer.

Die Vertrauenswürdigkeit von Shopsiegeln beruht auf deren Neutralität. Kundenbewertungen sind vor allem aber auch wegen zusätzlicher nutzenstiftender Elemente, wie konkreter Hinweise von anderen Nutzern, wichtig. Deshalb sei es insbesondere für kleinere und mittelgroße Online-Shops zu empfehlen, die Kombination aus Shopsiegeln und Kundenbewertungen zu bieten. Denn 64 Prozent der Kunden vertrauen einem Online-Shop mit zusätzlichen Kundenbewertungen mehr. 58 Prozent der befragten Nutzer empfinden Shopsiegel als vertrauenswürdig. In Sachen Vertrauenswürdigkeit liegen Shopsiegel und Kundenbewertungen aus Kundensicht gleichauf: 41 Prozent der Befragten empfinden beide als gleich vertrauenswürdig.