Anzeige

Edeka Hohe Auszeichnung für Ehrenmitglied Adolf Scheck

Lebensmittel Praxis | 30. November 2017
Edeka: Hohe Auszeichnung für Ehrenmitglied Adolf Scheck

Bildquelle: Edeka

Edeka-Händler Adolf Scheck (Foto) hat das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhalten. Ausgezeichnet wurde er für sein unternehmerisches Wirken und soziales Engagement. Überreicht wurde ihm die Auszeichnung von Nicole Hoffmeister-Kraut (Foto), Landesministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau in Baden-Württemberg.

Anzeige

Edeka-Kaufmann Scheck, war langjähriger Aufsichtsratsvorsitzender und ist mittlerweile Ehrenmitglied der Edeka Südwest eG. Die Ministerin würdigte Scheck als „Mittelständler, wie er im Buche steht: „fleißig, bodenständig, in der Heimat verwurzelt und sozial engagiert“. Durch sein vielfältiges Engagement als verantwortungsvoller Unternehmer und als Bürger habe er sich um das Land und seine Menschen verdient gemacht. „Sie sind ein Pionier Ihrer Branche.“

Rainer Huber, Sprecher der Geschäftsführung der Edeka Südwest, nannte Scheck „einen leidenschaftlichen Kämpfer für das Unternehmertum innerhalb des Edeka-Verbunds“. „Er war und ist immer noch ein Impulsgeber für die genossenschaftliche Idee und setzt sich unermüdlich für die Förderung der Selbständigkeit und den wirtschaftlich gesunden, mittelständischen Lebensmitteleinzelhandel ein“, so Huber.