Aldi Nord Entsorgt Einwegtüten

Im Juli 2017 hat Aldi den Verzicht auf Einwegtragetaschen beschlossen. Parallel wurde der Preis pro Tüte von 10 auf 20 Cent angehoben und mit dem Verkaufserlös Nachhaltigkeitsprojekte unterstützt. Anlässlich der Umstellung führt Aldi Nord jetzt eine neue, langlebige Tragetasche ein. Den Anfang machen die Berliner Filialen.

Montag, 02. Oktober 2017 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Entsorgt Einwegtüten
Bildquelle: Aldi Nord

Die neue Mehrwegtragetasche im Aldi Nord Design wird aus Altfolien hergestellt, in Deutschland produziert und trägt das Umweltsiegel „Blauer Engel“. Die Tasche ist mit einem Preis von 45 Cent die günstigste Alternative im bestehenden Angebot an Mehrwegtragetaschen.

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden