Personalie Reuss neuer Präsident des Verbands der deutschen Fruchtsaft-Industrie

Heinrich Reuss (Foto) von Eckes Granini Deutschland ist neuer Präsident des Verbandes der deutschen Fruchtsaft-Industrie (VdF). Er tritt die Nachfolge von Klaus-Jürgen Philipp (Haus Rabenhorst) an.

Dienstag, 18. Juni 2024 - Hersteller
Bettina Röttig
Artikelbild Reuss neuer Präsident des Verbands der deutschen Fruchtsaft-Industrie
Bildquelle: Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie

Heinrich Reuss von Eckes Granini Deutschland wurde zum neuen Präsidenten des VdF gewählt. Er übernimmt das Amt von Klaus-Jürgen Philipp, der nach zehn Jahren satzungsbedingt ausscheidet. Reuss ist seit 2023 Präsidiumsmitglied und Leiter des Ausschusses für Recht, Wettbewerb, Lebensmittelkunde und Wissenschaft. Er bringt umfassende juristische Expertise in seine neue Position ein.

Neben dem Präsidentenwechsel gibt es zwei weitere Neuzugänge im Präsidium: Andreas Reimer von Riha Wesergold und Guido Kühne von Refresco Deutschland.

Aktive Präsidiumsmitglieder:

- Präsident: Heinrich Reuss, Eckes-Granini Deutschland GmbH

- 1. stellvertretende Präsidentin: Claudia Niemann, Stute Nahrungsmittelwerke GmbH & Co. KG

- 2. stellvertretender Präsident: Jakob Wagner, Niederrhein-Gold Tersteegen GmbH & Co. KG

- Andreas Erz, Burkhardt Fruchtsäfte GmbH & Co. KG

- Martin Heil, Vorsitzender LV Hessen, Kelterei Heil

- Guido Kühne, Refresco Deutschland GmbH

- Andreas Reimer, Riha Wesergold Getränke GmbH

- Sven Wortmann, Rapp’s Kelterei GmbH

Der VdF vertritt die Interessen der Fruchtsaft-, Fruchtnektar- und Gemüsesafthersteller in Deutschland national und international. Der Verband umfasst 184 Direktmitglieder und weitere 125 kleinere Betriebe, organisiert über vier Landesverbände.

Neue Produkte

Viel gelesen in Hersteller

Nachhaltigkeit

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten