Landgard-Stiftung Neue Runde für Schulgarten-Projekt

Die Landgard-Stiftung hat die ersten acht Grundschulen vorgestellt, die für die Projektrunde 2023 ihres Schulgarten-Projektes ausgewählt wurden. Teilnehmen können weitere Grundschulen aus der Bundesrepublik, die einen Schulgarten haben oder einen planen.

Freitag, 02. Juni 2023 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Neue Runde für Schulgarten-Projekt
Bildquelle: Landgard

Das Schulgarten-Projekt ist eine Kooperation zwischen der Landgard-Stiftung und der bundesweiten Schulgartenaktion „Kleine Gärtner, große Ernte“ aus dem Burda-Verlag unter der Schirmherrschaft von Rita Schwarzelühr-Sutter, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesinnenministerium. Die Landgard-Stiftung ist eine Gründung der gleichnamigen Erzeugergenossenschaft für Blumen, Pflanzen, Obst und Gemüse.

Die Landgard-Stiftung liefert neben den Beeten, Erden und Pflanzen auch neue Pflanzen für die Folgejahre, damit die Hochbeete immer wieder neu von Schülern der Grundschulen bepflanzt und betreut werden können. In praxisorientierten Lehr- und Lernmaterialien, die von der Landgard-Stiftung eigens für das Projekt entwickelt wurden, erfahren die Kinder mehr über Umwelt und Ernährung und können laufend pflanzen und probieren.

Die Landgard-Stiftung unterstützt seit 2017 im Rahmen ihres Projekts „Unser Schulgarten“ Grundschulen in ganz Deutschland beim Aufbau eines eigenen Schulgartens. Damit setzt sie sich gemeinsam mit der Erzeugergenossenschaft Landgard für mehr Wissen rund um gesunde heimische Produkte und Pflanzen
ein.

Anzeige

Rübenzucker

Nature Love wächst stärker als NEM-Markt

40 % Wachstum im stationären Handel, 50 % Umsatzplus – und Nature Love geht weiter voran, mit Gummies, Healthy Snacks, Superfood und mehr. Mehr erfahren

Neue Produkte

Viel gelesen in Hersteller

Nachhaltigkeit

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten