Obstanbau Heißer Sommer brachte starke Obsternte

Trotz einer etwas verringerten Anbaufläche hat es im vergangenen Jahr in Deutschland eine überdurchschnittlich gute Ernte von Äpfeln und anderem Baumobst gegeben. Mit rund 1,1 Millionen Tonnen lag die Apfelernte mehr als 10 Prozent über dem langjährigen Mittel und auch 6,6 Prozent über dem Ergebnis aus 2021.

Montag, 09. Januar 2023 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Heißer Sommer brachte starke Obsternte
Bildquelle: Marc Gaillet

Entscheidend für die drittgrößte Menge der vergangenen zehn Jahre waren demStatistischen Bundesamt zufolge der gute Fruchtansatz im Frühjahr und der geringe Krankheits- und Schädlingsbefall im weiteren Jahresverlauf. Die Anbaufläche für Apfelbäume war im Vergleich zum Jahr 2021 um 1,5 Prozent zurückgegangen. Bei den Pflaumen gab es vom Vorjahr sogar eine Steigerung um 17,4 Prozent auf 46.800 Tonnen.

Anzeige

Rübenzucker

Nature Love wächst stärker als NEM-Markt

40 % Wachstum im stationären Handel, 50 % Umsatzplus – und Nature Love geht weiter voran, mit Gummies, Healthy Snacks, Superfood und mehr. Mehr erfahren

Neue Produkte

Viel gelesen in Hersteller

Nachhaltigkeit

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten