Quartalszahlen Südzucker erhöht Konzernprognose nochmals

Südzucker hebt seine Jahresziele wegen besserer Geschäfte mit Zucker noch einmal an. Der Umsatz des laufenden Geschäftsjahres soll nun auf 9,7 bis 10,1 Milliarden Euro klettern nach 7,6 Milliarden im Vorjahr, wie der Konzern heute mitteilte.

Mittwoch, 02. November 2022 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Südzucker erhöht Konzernprognose nochmals
Bildquelle: Südzucker

Erst Mitte Oktober hatte der Konzern schon einmal seine Prognose erhöht und eine Spanne von 9,4 bis 9,8 Milliarden Euro ins Auge gefasst. Die Verbesserung werde durch das Segment Zucker getragen. Die Südzucker-Aktien legten nach Bekanntwerden der Nachricht um 3,7 Prozent zu.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) des Geschäftsjahres soll nun 890 bis 990 Millionen Euro betragen. Es würde damit an beiden Enden jeweils um 80 Millionen besser ausfallen.

Im dritten Geschäftsquartal dürfte das operative Ergebnis gegenüber dem Vorjahresniveau aus Sicht des Herstellers deutlich zulegen. Die Zahlen zur Geschäftsentwicklung zwischen September und November will der Vorstand am 12. Januar 2023 veröffentlichen.

 

Viel gelesen in Hersteller

Produkt des Jahres 2023

Neue Produkte

Das erwarten Befragte im LEH von Branche und Branchenvertretern

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten